Folge #92 – Felix Baumgartner, Windows 8, Google, Iran

flattr this!

Red Bull: Aus fast 40 Kilometern Höhe hat sich der Österreicher Felix Baumgartner in die Tiefe gestürzt und damit gleich mehrere Rekorde gebrochen. Unter anderem erreichte er die unglaubliche Geschwindigkeit von mehr als 1.100 Kilometer pro Stunde. Unterstützt wird er dabei von dem österreichischen Getränkehersteller Red Bull. Kaum ein Unternehmen hat es in der Geschichte des Internets bislang so gut verstanden, das Web und seine Ausspielkanäle und die Möglichkeiten digitaler Kommunikation so für sich zu nutzen, wie eben Red Bull.

Windows 8 kommt bald in die Ladengeschäfte. Genauer gesagt ist es Ende Oktober endlich so weit. Frederic ist der Meinung, dass das neue Microsoft Betriebssystem weit besser ist als sein Ruf. Warum das so ist (oder vielleicht auch nicht) erklärt er uns.

Google droht ein Wettbewerbsverfahren. Die amerikanische Aufsichtsbehörde FTC will angeblich in den nächsten Tagen ein Verfahren anstrengend. Dann könnte es dem kalifornischen Unternehmen an den Kragen gehen. Oder nicht?

Der Iran versucht beim Thema Cyberkrieg massiv mitzuspielen. Das scheint ein Bericht der New York Times zu bestätigen. Die Iraner sollen angeblich ein Unternehmen in Saudi Arabien sowie mehrere amerikanischen Intuitionen via Web angegriffen haben.

Danke an: Thomas, Frank, Martin, Ralf, Sebastian, Tristan und an hoersuppe.de

[paypal-donation]