#158 Cloud Computing Special zu Dropbox & Co.

flattr this!

In dieser Folge schauen wir uns die Cloud Dienste von Dropbox und seinen Konkurrenten an.

Welche Cloud-Dienste gelten als Schnäppchen, welche Angebote sind besonders sicher oder haben ihre Server in Europa?

Außerdem geht es um die Zusatztools und Gadgets, die es vor allem für Dropbox gibt und die den Cloud-Dienst aus San Francisco so interessant machen.

Ein Unternehmen aus dem Silicon Valley ist aber nach wie vor der Spitzenreiter, wenn es um Preis und Speicherplatz geht.

Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:

lawo.com

#157 Google i/o, Android 5.0, Android Wear, Android Auto, Chrome Mobile

flattr this!

Google i/o: In San Francisco hat am Mittwoch die alljährliche Google Entwicklerkonferenz i/o begonnen. Wir wollen über die wichtigsten Neuerungen sprechen. Frederic ist vor Ort und berichtet für geek-week.de. Android soll zum universellen Betriebssystem werden, so die zentrale Botschaft in diesem Jahr. Android überall: Am eigenen Körper via Smart Watch, im Auto, natürlich auf Smart Phones und Tablets und auf dem Fernseher. Wir stellen Euch in dieser Folge die wichtigsten Ergebnisse vor. Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:

lawo.com

#156 Amazon Fire Phone, SnappyTV, Apple Mac, Adobe Creative Cloud

flattr this!

 

 

Amazon Fire Phone: Es ist das ideale Telefon für Kaufsüchtige. Wer den Rausch des Kaufens erleben will, für den ist das neue Telefon des größten Online-Kaufhauses der Welt und des größten Cloud-Computing Anbieters der ideale Tagesbegleiter durch den Tag. Oder anders ausgedrückt: es ist DAS Smart Phone für den lupenreinen Kapitalisten. Kaufen, kaufen, kaufen.

Twitter geht weiter auf das Fernsehen zu: Das Unternehmen hat Snappy TV gekauft. Einen Anbieter, der es ermöglicht, kurze Ausschnitte aus TV Sendungen direkt nach der linearen Ausstrahlung online zu teilen.

Apple bringt einen neuen iMac. Er soll zum Einsteigermodell werden. Die Preise sind für Apple Verhältnisse moderat. Aber wie ist es um die technische Ausstattung bestellt? Taugt der neue iMac mit iCore 5 Intel CPU wirklich als Einstieg in die Apple-Welt?

Adobe hat ein Update für seine Creative Cloud veröffentlicht. Dahinter verbergen sich die wichtigsten Kreativ-Tools des Unternehmens: Das Video-Schnittprogramm Premiere, Photopshop, After Effects und Audition.  Zugleich bindet sich das Unternehmen auf Smart Phones und Tablets sehr stark an das Apple Betriebsystem. Wer gehofft hatte, dass Adobe auch die Android-Gemeinde mit diesem Update beglücken würde, sieht sich getäuscht. Dennoch: Im Kern geht es um die großen gerade genannten Flagschiffe von Adobe

 

Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:

lawo.com
Advertisement

#155 Twitter, Samsung, Amazon Prime Music, Uber

flattr this!

 

Twitter: Bei Twitter schein keine Ruhe einzukehren. Zumindest nicht, wenn es um das Top-Management des Unternehmens geht. Nun hat COO Ali Rowghani den Hut genommen. Vorzeichen gab es schon vor ein paar Wochen: Da verkaufte die Nummer zwei hinter CEO Dick Costolo Aktien im Wert von fast 10 Millionen Dollar.

Samsung lässt die Muskeln spielen. Reichte vor einem Jahr noch die City Music Hall in New York zur Präsentation des neuen Galaxy S4, musste es in diesem Jahr schon der Madison Square Garden sein. Okay, könnte man jetzt sagen, zwischen Smart Phone und Tablet gibt es ja allein von der Größe her einen Unterschied. Aber die Botschaft ist eine andere: Samsung zeigt, wir sind groß, wir sind mächtig und wir können in den USA die Muskeln spielen lassen. Und das zeigt Samsung mit seinem neuen Tablet Galaxy Tab S – mit Kampfpreisen will das koreanische Unternehmen Apple das Leben schwerer machen.

Amazon zieht auf dem Feld der Musik Streaming Dienste nach und schickt Amazon prime Music ins Rennen. Allerdings fehlt einer der wichtigsten Plattenverlage in dem Angebot: Universal Music.

Uber sorgt weltweit für Ärger. Tausende Taxifahrer haben in Europa gegen die Limousinen und Taxi-App demonstriert. Schaden sich die Taxifahrer mit solch einer Anti-Uber-Aktion nicht selbst?

Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:

lawo.com
Advertisement

#154 Android 4.4.3, Amazon Event am 18.6.

flattr this!

Google hat vor zwei Tagen damit beginnen, ein Update seines Android-Betriebssystems auszurollen. Version 4.4.3 heißt die aktuellste Fassung. Sie bringt nur wenige Änderungen mit sich. Dafür werden aber einige Bugs bereinigt. Wie zum Beispiel diese:

  • frequent data connection dropout fix
  • mm-qcamera-daemon crash and optimization fixes
  • camera focus in regular and HDR modes fixes
  • Power Manager display wakelock fix
  • multiple Bluetooth fixes
  • fix for a random reboot
  • app shortcuts sometimes got removed from launcher after update
  • USB debugging security fix
  • app shortcuts security fix
  • Wi-Fi auto-connect fix
  • other camera fixes
  • MMS, Email/Exchange, Calendar, People/Dialer/Contacts, DSP, IPv6, VPN fixes
  • stuck in activation screen fix
  • missed call LED fix
  • subtitle fixes
  • data usage graph fix
  • Internet telephony fix
  • FCC compliance fix
  • miscellaneous fixes

Amazon: Bereits im April hatte das Wall Street Journal berichtet, dass Amazon nach den Kindle Fire Tablets auch ein Smart Phone in Vorbereitung habe. Im April noch ein relativ starkes Gerücht. Nun scheint es sich zu bewahrheiten. Unternehmensgründer Jeff Bezos will am 18. Juni ein neues Gerät vorstellen. Höchstwahrscheinlich wird es sich um das erste Smart Phone es Unternehmens handeln. Das lässt sich relativ sicher sagen, denn Amazon hat erste Bilder veröffentlicht.

 

Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:


Advertisement