#104 – Sichere Passwörter, Carbon App, Mega, evasi0n untethered Jailbreak

flattr this!

Bei Twitter sollen mehr als 250.000 Passwörter gehackt worden sein. Fast wöchentlich erreichen uns Meldungen über gehackte Passwörter. Was kann man tun, um wenigstens zuhause, sichere Passwörter zu verwenden?

Carbon: Nach einjähriger Entwicklungszeit wurde mit Carbon ein neuer, schicker Twitter Client für Android veröffentlicht. Die App verlangt mindestes Android 4 und besticht durch ihre einfache Bedienung. Mit Wisch Gesten kann zwischen der Timeline, den Mentions und der Profil Ansicht umgeschaltet werden. Die Oberfläche ist frei von Schaltern und Knöpfen so das man sich voll auf seine Twitter Kontakte konzentrieren kann. Auch wenn noch einige Funktionen fehlen ist Carbon schon jetzt eine der besten Twitter Apps für Android.

Mega: Nach den Schwierigkeiten kurz nach seinem Launch, scheint sich der Kim Dotcoms Speicherdienst langsam einzupegeln. Der Zugang soll mittlerweile wieder flüssig laufen. Und so mancher Vorwurf, dass Mega gar nicht so sicher sein, entpuppt sich bei genauerer Recherchere als unbegründet.

evasi0n: Nun können auch iPhone 5 und iPad Mini Benutzer ihre Geräte “befreien”. Mit evasi0n liegt der unthetered Jailbreak für iOS 6.1 bereit. Ein Jailbreak eröffnet den Apple Geräten eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Egal ob ein informativer Lockscreen mit Wetter Infos oder einfachere Einstellungen für die Funkmodule, mit evasi0n und dem alternativen Cydia App Store wird das iOS Gerät zur Wundertüte.

Show Notes:

Blick über den Tellerand (Podcast von Alex Wunschel)

1 Password
1 Password (Education Store, Kauf auch ohne Nachweis möglich)

1 Password Coupon Suche
KeePass (Kostenloser Password Manager – Made in Germany)

Carbon Twitter Client für Android

Untethered Jailbreak für iOs

[paypal-donation]

6 thoughts on “#104 – Sichere Passwörter, Carbon App, Mega, evasi0n untethered Jailbreak

  1. Ich hab hier gerade ein Deja-vu. Mir ist, als hätte ich die Folge schon gehört. Laut meinem Podcatcher stammte die aber vom 5.

    Und dann kann ich mich noch dunkel erinnern einen Kommentar hinterlassen zu haben, in dem ich auf eine weitere Passwort-Lösung hingewiesen habe: Supergenpass, was ein Bookmarklet ist, mit dem aus Masterpasswort und Domainname ein Passwort wie g4fOlsVAlh generiert wird (und das bei einem Masterpasswort von “a”). Da braucht man seine Passworte auch nicht über mehr oder weniger vertrauenswürdige Wege zwischen Geräten austauschen, sondern kann die jederzeit neu erzeugen.

  2. Danke für die Infos zum Thema Passwortmanager. Paranoid wie ich bin, habe ich mich bis jetzt nicht drübergetraut. Ich gebe mir jetzt einen Ruck und probiere das mal an unwichtigen Daten aus.

    Grüße aus Wien

  3. Hi ihr Podcaster, wo bleibt der nächste cast bekomme lamgsam entzugserscheinungen ;-) die Autofahrten sind so langweilig ohne euch!

    Macht weiter so, ihr seid die Besten!

  4. Timon,

    ob Du es glaubst oder nicht, aber wir nehmen in gut einer Stunde eine neue Folge auf. Die werde ich hoffentlich heute abend noch schnippeln und dann gegen Mitternacht gleich online stellen.
    Zufrieden?

    ;-)

    Gruß

    Marcus

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>