Folge #94 – Windows 8, iPad Mini

flattr this!

Microsoft drückt sein neues Betriebssystem Windows 8 mit Kampfpreisen in den Markt: Noch bis zum 31.1. kostet die neue Software im Download nur 29,99 Euro. Wer nach dem 2. Juni einen PC mit Windows 7 gekauft hat, kann das neue OS sogar für 14,95 bekommen.

Frederic war beim offiziellen Start-Event von Windows 8 mit dabei und blickt für uns hinter die Kulissen. Von den neuen Surface Tablets zeigt sich Frederic allerdings eher enttäuscht.

Gemischte Gefühle kommen beim neuen iPad Mini auf: Einerseits bekannte Apple-Qualität, andererseits bekommt man ein Produkt zu einem hohen Preis. Das Einsteiger-Modell der 8-Zoll Variante fängt bei 329 Euro an. Zum Vergleich: Das Kindle HD Fire oder das Nexus 7 gibt es bereits ab 199 Euro.

Jean Claudes Linktip zu Windows 8

14 thoughts on “Folge #94 – Windows 8, iPad Mini

  1. Pingback: Vorhersage Montag, 29.10.2012 | die Hörsuppe

  2. Erst einmal, danke für Euren Podcast!
    Es gibt jedoch eine Sache, die ich nicht verstehe. Ihr „verreißt“ das Surface® es sei ja z.B. soo schwer etc. Das IPad ist übrigens ebenfalls soo schwer. Schade, das Windows bei euch so schlecht weg kommt. Xbox Music und die Office Palette sind aus meiner Sicht ein echtes Plus. In der Proversion mit Dockingstation ist das Surface® ein echter PC Ersatz (ich nutze seit knapp einem Jahr das Samung Slate in dieser Konfiguration).

    Gruß
    Yann

    PS Schon mal Windows To Go getestet?

  3. Es gab in der Schweiz mal Microsoft Stores. Nicht von MS selbst, aber von einem anderen Retailer. Ich hab vor Jahren von meiner Oma zum Geburtstag Microsoft Fine Artist bekommen.
    Primär gabs dort einfach Software. Sicher auch für Mac, weil ich hatte damals wohl noch meinen Mac LC.
    Der Laden verschwand dann wieder und mittlerweile ist dort ein Starbucks.

  4. @Yann: Ich vermute er hatte das Surface Windows 8 Pro in den Händen, das wiegt 900! Gramm und ist damit wirklich sehr schwer.

  5. @yann – ich bin wahrscheinlich das Gewicht Nexus 7 so gewohnt, dass mir ein iPad auch zu schwer waehre :)

  6. Wenn ich das mal ganz unagressiv, untrollig, aber ehrlich sagen darf: Eure Seite ist echt hässlich! Langweiliges WP-Standardtheme mit hässlichem Kopf verunstaltet.
    Das ist keine Geschmacksache, das ist eine Tatsache. Wäre selbst für Android zu hässlich.

  7. pfff… als Android Nutzer sag ich: Pfeiff auf Design, Funktionalität gewinnt – Schaut Euch mal die Android App an:
    http://bit.ly/X1qkKj Pothäßlich, aber die Funktionalität ist phänomenal, magisch, unglaubable. –

    Es ist einfach interessant, unterhaltsam und lustig drei Geeks zuzuhören wenn diese die Regeln der Publizistik mal ausser Acht lassen und scherzend über das plaudern was uns alle interssiert: Nothing, but tec!!! Eine tolle Brücke zwischen der Bloggosphäre und professionellem Journalismus. Respekt! (Bei der Gelegenheit… ich hab da noch ein Guthaben auf meinem PayPal Konto…)

  8. ok, in meinem Kommentar fehlet was: “übertrieben” pfff… als Android Nutzer sag ich: Pfeiff auf Design, Funktionalität gewinnt – “/übertrieben” Und nun bitte gedanklich die ” durch die HTML Klammern ersetzen.

  9. Ja wieder ein sehr guter Podcast.

    Freue mich schon auf den nächsten. Bin gespannt was ihr zu den neuen Nexus geräten sagen werdet.

  10. Ich bin auch Android Nutzer und ich sage. Design ist genauso wichtig wie die Funktion!

    Ein Fiat Multipla kann auch fahren genauso wie die neue A Klasse aber ich würde mir wegen dem hässlichen Design nie den Fiat kaufen!

  11. Hey Leute,
    Ich würde es echt cool finden, wenn ihr flattr als Spendendienst einbauen könntet. Ich mag nämlich Paypal nicht, weil die so hohe Gebühren für ihren Dienst verlangen und so weniger von meinem Geld bei euch ankommt. Außerdem kann man bei Flattr Subscriptions erstellen, was aus meiner Sicht ein echtes Killer-Feature ist.
    Ansonsten muss ich euch loben für euren Podcast, der eine willkommene Abwechslung darstellt zu den ganzen anderen deutschen Tech-Podcasts – schon alleine wegen Jean-Claude’s schweizerischem Akzent. ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>