Folge #71 – Geek-Week-Podcast: Mountain Lion, Future Cash, Bottlenose, Privacy, Blogger-Zoff, Jean-Claude Frick

Mountain Lion ist auf dem besten Weg zu einem Betriebssystem der Cloud zu werden. Das neue Apple OS vereint nicht nur verschiedene Plattformen, es hilft auch den PC irgendwann einmal überflüssig zu machen, weil wir dann überwiegend Tablets nutzen werden.

Future Cash -  heißt das Schwerpunktthema in der jüngsten Ausgabe des Print-Magazins t3n. Chefredakteur und Mitgründer Jan Christe stellt die weiteren Themen des Heftes vor, das es ab sofort am Kiosk zu kaufen gibt. In unserem Podcast verlosen wir natürlich auch wieder die aktuelle Ausgabe.

Neuer Twitter Client: Die zweite Beta-Version des Twitter Web Clients “Bottlenose” ist erschienen. Der Browser Client hat das Zeug zum Shooting-Star, meint Frederic. In unseren Podcast verlosen wir zehn Invites.

US-Präsident Obama will die Rechte von Internetnutzern stärken. Seine Regierung stellt einen Gesetzentwurf vor, der grundlegende Rechte von Konsumenten im Netz festschreiben soll. Unter anderem sollen Google, Yahoo, Microsoft und AOL verpflichtet werden, Anti-Tracking Werkzeuge in ihre Web-Browser einzubauen. Konsumenten sollen künftig selbst entscheiden, welche persönlichen Daten über sie gesammelt und wie diese benutzt und geteilt werden können.

Neuer Zoff im Silicon Valley: Es geht um die Frage der journalistischen Unabhängigkeit von Tech Bloggern. Mike Arringtin, Ex-TechCrunch-Chef und jetzt Investor meint, so etwas wie Objektivität gebe es nicht; ein erstrebenswertes Gut sei dagegen höchstmögliche Transparenz.

Mobile World Congress in Barcelona: Die Mobilfunk-Branche präsentiert ihre Neuigkeiten: Chinesische Smart Phone Hersteller drängen immer stärker in den Markt und mit neuen Bauteilen lassen sich Android-Smartphones für weniger als 100 Dollar produzieren. Für Schlagzeilen könnte auch der Suchmaschinen-Konzern Google sorgen. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass Google eine Art Referenz-Tablet mit dem Android-Betriebssystem unter dem Nexus-Markennamen vorstellen könnte. 


jeanclaudefrick
Jean-Claude Frick ist diese Woche unser Gast. Der Berner Blogger- und Tech-Journalist freut sich auf den Mobile World Congress in Barcelona. Sein Terminkalender ist bereits dick fett ausgefüllt.

40 thoughts on “Folge #71 – Geek-Week-Podcast: Mountain Lion, Future Cash, Bottlenose, Privacy, Blogger-Zoff, Jean-Claude Frick

  1. Hallo Geek-week,

    wie immer guter Podcast und ich wäre gespannt auf ein t3n Magazin.

    Danke und bitte weiter so,

    Stephan Schramm

  2. Ich würde mich sehr über ein aktuelles t3n-Magazin freuen. Gerade ds Thema Future Cash finde ich spannend.

    Aber auch einen #Bottlenose-Invite könnte ich brauchen. Suche schon lange einen Ersatz für Tweetdeck.

  3. auch trotz der zahlreichen Themen wieder ein sehr guter Podcast! Vielen Dank dafür und macht weiter so.

    Ich würde mich sehr über einen #Bottlenose-Invite freuen, sieht wirklich super aus das Tool, zumindest im Video. Ein t3n-Heft würde mich auch freuen, kenn bislang nur die Website. ;-)

  4. Mal wieder eine feine Folge, ihr könnt gerne öfter überziehen ;-)

    #bottlenose klingt höchst interessant.

  5. Hallo,

    Netter Podcast und ich würde mich über
    eine Einladung für #bottlenose freuen.

    Danke,
    Bob

  6. Vielen Dank für die wieder mal interessante neue Folge. J.C. Frick wird ja beinahe zum Dauergast :-)

    Nachdem Ihr #Bottlenose so gelobt habt, würde ich mich über einen #Bottlenose-Invite freuen.

    Danke, Jörg

  7. Hallo Geek-Week,

    spitze Podcast wie immer, aber warum ich eigentlich kommentiere:
    Ich hätte auch gern eine #bottlenose Einladung :-)

    Gruß Paul

  8. Das t3n-Magazin würde ich gerne lesen.

    Danke auch für den Hinweise auf Bottlenose. Ich bin konnte mich da ohne Probleme anmelden.

    Grüße
    F.

  9. Über Bottlenose würde ich mich natürlich auch freuen und an Frederic, gute Reise nach Barcelona .

    S.

  10. Hallo Jean-Claude,
    Hallo Marcus,

    Ihr habt mal wieder ne spannende Folge produziert, danke dafür schonmal. Nun möchte ich Eure Begeisterung aber auch teilen können zum neuen Twitterclient, freu mich also über einen #Bottlenose invite.

    Viele Grüße vom schönen
    Usedom Arnett

  11. Hallo, hier schreibt ein Neuzugang ;-), höre euren Podcast erst seit 4 Folgen und bin ganz begeistert davon, weiter so !!!
    Ich bin auch erst seit Ende Jänner als Mac User unterwegs und da würde mich #Bottlenose schon interessieren.

    Lieben Gruß aus Wien

  12. Wie immer eine tolle Folge eures Podcasts.
    Da ich Twitter im Browser viel nutze würde ich mich sehr über
    einen Invite freuen.

    Macht weiter so
    ch1llf4ctor

  13. Eine tolle Folge, wie immer!

    Sehr würde ich mich auch über einen Invite freuen!

    Beste Grüße und weiter so.

  14. Tolle Geekweek-Ausgabe wieder!

    Ich würde mich über das T3N-Mag freuen, auch über den Invite ;-)

    Aber auch so höre ich euch gern! Merci. Gracias.

  15. Wieder mal eine wirklich spannende Folge! Ich würde mich sehr über ein t3n-Magazin freuen. Aber auch zu einer #Bottlenose-Einladung würde ich nicht Nein sagen ;-)

  16. Klasse Podcast, über das neue t3n-Magazin würde ich mich auch freuen. Lg Christian

  17. Klasse Podcast, ich freue mich immer wieder auf die neuen Folgen.
    Ich finde die letzten Entwicklungen der OS`s (und hier gerade Mac OSX 10.6 auf 10.7) immer restriktiver. Das gefällt mir nicht, da ich mich auf die vorgegebenen Wege der OS Entwickler genau einstellen muss. Bsp. Nutzung von Pages m. der iCloud ohne Verzeichnisstruktur.. Da fand ich MobileMe und Snowleopard besser.
    Ich würde mich sehr über einen #Bottlenose-Invite freuen

    Ja macht weiter so.
    Gui.

  18. Vorweg: falls ich mich zwischen #Bottlenose-Invite und t3n-Magazingewinn entscheiden muss, ist mir das Magazin eindeutig mehr wert. Bestimmt hilft mir nämlich t3n zu lesen dabei, meinen #Klout-Score auf 30 zu verbessern… — Dann klappt’s auch mit der Dog- äh Bottlenose! ;-)
    Euer Podcast war wie gewohnt flott präsentiert und ansprechend kombiniert; interessante Themen, sympathischer Gast, eine Mischung aus guter Recherche und quasi bodenständiger Spekulation… Klar, dass mich nicht jedes Thema gleichermaßen anspricht — beim Thema TechBlogger-Zoff etwa habe ich nur halb zugehört; seit dem Ausstieg von Joshua Topolsky bei Engadget habe ich mich da ziemlich ausgeklinkt —, aber immerhin habt ihr doch z.B. geschafft, dass ich nun vom Mobile World Congress doch mehr erwarte als zuvor vermutet…
    Daher auch von meiner Seite ein „Gerne mehr davon!“ ;-)
    Liebe Grüße!
    Felix

  19. Kleiner Nachtrag: unbedingt auf t3n.de die Bildergalerie „Googles kunterbunte Büros in Hamburg“ anschauen! — Insbesondere das Schwimmbad mit den Schaumstoffwürfeln als Wasserersatz erinnert doch stark an einen Bällepoolkäfig für Erwachsene, im positivsten Sinne…! ;-)

  20. Pingback: Wikileaks, Acta, PayPal | techslash.de

  21. Danke für Euren Podcast. Bin erst seit Folge 53 dabei, aber freue mich jedes mal darauf mit Euch und einen Kaffee am Morgen in die neue Woche zu starten. Ist immer eine schöne Themenmischung. Bitte weiter so.

    Ein t3n-Magazin hätte ich sehr gern, falls noch Eins da ist.

  22. Pingback: Geek-Week-Podcast: Mountain Lion, Future Cash, Bottlenose, Privacy, Blogger-Zoff, Jean-Claude Frick » t3n News

  23. hallo leute, immer wieder gern gehörter podcast. ich würd mich über ein invite von #bottlenose freuen.

    weiter viel spass beim podcasten.

    mfg fritz

  24. immer wieder interessanter podcast, absolut hörenswert.

    wäre an einem invite für #bottlenose interessiert, wie auch an einer ausgabe vom t3n magazin.

    weiter so schreibt christian

  25. Hallo, vielen dank für die interessanten Beiträge und auch ich würde mich über einen #bottlenose invite freuen.
    Grüße
    Charly

  26. Vielen Dank für Eure Kommentare!
    Wir haben alle Invites und t3n-Hefte verlost und schließen deshalb die Kommentare.

    Wir freuen uns, wenn Ihr in die nächste Ausgabe von Geek-Week reinhört, die vermutlich zu Ende dieser Woche erscheint. Dann mit allen aktuellen Infos und Eindrücken aus Barcelona.

    Marcus

Comments are closed.